Spezialisiert, kompetent und verlässlich

Seit 1959 sind wir in der Landtechnik in der 3. Generation tätig. Helga Neundlinger hat den elterlichen Betrieb 2002 übernommen. Unser Unternehmen hat sich über die Jahre hinweg zu einem Spezialisten in der Branche etabliert. Das Produktprogramm reicht von der einfachen Motorsäge bis hin zur Ertragskartierung über satellitengestützte Steuerung von Mähdreschern, Traktoren und ISOBUS Geräten. Mit den Marken Case IH, STEYR und Amazone hat sich der Betrieb einen Namen gemacht. Seit über 30 Jahren werden Axial-Flow Mähdrescher von Case IH in unserem Hause verkauft und ständig betreut.

„Wie wichtig ein verlässlicher Partner in der Landwirtschaft ist, wissen Sie sicher am besten. Unser Unternehmen hat sich über die Jahre hinweg zu einem Spezialisten für Landtechnik etabliert und die Kundenzufriedenheit gibt uns recht. So hat sich auch unser Produktprogramm über die letzten Jahren hinweg weiterentwickelt. Heute bieten wir nur beste Technik renommierter Hersteller an. Wir sind Ihr Partner, wenn´s um Landtechnik geht. Spezialisiert, kompetent und verlässlich! Ihr Söllinger-Team.“

– Helga Neundlinger, Geschäftsführung und Verkauf

Motiviert und bestens geschult

Wir sind einfach landtechnikbegeistert. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat bei uns höchsten Stellenwert. Unsere Mitarbeiter sind spezialisiert in ihren Fachgebieten und werden ständig geschult, um Sie mit dem nötigen Know-how kompetent und zeitgerecht zu unterstützen.

Service ist Garant für Kundenzufriedenheit

Guter Service garantiert Kundenzufriedenheit und dafür sind wir bis über die Grenzen hinaus bekannt. Mit unseren Servicebussen können wir Ihre Probleme vor Ort lösen. Unsere Ersatzteillager in der Zentrale, sowie in Niederösterreich und in der Steiermark stehen für Sie zur Verfügung.

Geschichte

1959 – Kauf Schank-Mühle, Gründung der Firma am heutigen Standort
1971 – Erster Zubau
1976 – Eintritt von Matthias Söllinger als Werkstättenmeister
1979 – Zweiter Zubau
1985 – Letzte Stufe der Ausbauarbeiten, Standort erreicht heutige Größe
2002 – Franz Söllinger übergibt den Betrieb an seine Tochter Helga Neundlinger
2009 – Zubau eines Ausstellungsraumes, sowie Umbau der Büroräume und des Ersatzteillagers
2019 – Platzerweiterung und Sanierung der Außenanlagen